Swiss Sailing League erfolgreich durchgeführt

Welch ein Wochenende voller Sport und Freude! Die zweite Austragung der Swiss Sailing League durch den SSCRo in Romanhorn ist erneut ein Erfolg geworden. Perfektes Segelwetter, eine fröhliche Stimmung und zufriedene Clubs aus der ganzen Schweiz krönten das vergangenen Wochenende. Ein grosses Merci geht an alle Helferinnen und Helfer, die zum Gelingen beigetragen haben.

Für die Swiss Sailing League, die Nationalliga der Segler, zeigte sich die Hafenstadt Romanshorn von der besten Seite. Bei viel Sonnenschein und idealen Windverhältnissen konnten die elf angereisten Clubs aus der Deutsch- und Westschweiz sowie dem Tessin am Samstag und Sonntag insgesamt 20 Rennen segeln. Am Ende hatte der Club Nautique de Versoix mit sieben Laufsiegen die Nase vorn. Die Romands entschieden diese Runde für den Aufstieg in die Super League vor dem Yacht-Club Kreuzlingen und dem Segelclub Männedorf.

Für den Segel-Sport-Club Romanshorn (SSCRo) als Organisator ist die Swiss Sailing League jedoch mehr als Sport. Die rund 40 freiwilligen Helferinnen und Helfer bemühen sich, die Hafenstadt Romanshorn als spezielle Gastgeberin in der Erinnerung der Teilnehmer zu verankern. So schätzen die Teams es sehr, dass ihnen in den Flautezeiten jeweils frischer Kaffee vom „Coffee-Boat“ gereicht wurde.

«Ihr habt das wieder PERFEKT organisiert. … Wir hatten auf dem Wasser und an Land ganz grossen Spass. Wir fühlten uns fast schon wie ein Heim-Team!» (Pascal, Ambassador Segelclub Murten)

Dank grosszügiger Sponsoren und der Unterstützung des Yacht-Clubs Romanshorn (YCRo) mit Booten und Fahrern liess sich wiederum ein ideales Umfeld für diesen Event schaffen, so dass am späten Sonntagnachmittag alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zufrieden auf dem Land- und Wasserweg den Heimweg antraten. «Ein grosses „Thank you“ an den SSCRo für die exzellente und charmante Organisation», fasste Rennleiter Felix Somm am Schluss auf Facebook zusammen.

Ein grosses Dankeschön, Merci, Grazie!

OK-Leiter Werner Schellenberg dankte anlässlich der Rangverkündigung den Sponsoren und den rund 40 Helfern. Ohne sie wäre der Anlass nicht möglich gewesen. Viele helfende Hände zu Land in der Festwirtschaft und zu Wasser sorgten für einen reibungslosen Ablauf. Eine besonders anstrengende Herausforderung war am Sonntag das Bojenlegen bei Wassertiefen über 200 Meter, nachdem das Regattagebiet mitten auf den See verlegt worden war. Es ist alles andere als selbstverständlich, dass bei prächtigem Ausflugswetter so viele SSCRo-Mitglieder und Freunde ihre Zeit opfern und tatkräftig mithelfen.

Auch der Vorstand des Segel-Sport-Clubs Romanshorn dankt allen Firmen und Helfern herzlich, die zum Gelingen des Anlasses beigetragen haben.

Weitere Informationen

Eventseite Swiss Sailing League mit Resultaten

SSCRo-Veranstaltungsseite

Actionbilder Claudia Somm / SSL

Bildergalerie (SSCRo intern)

Videos


Auslaufen am Sonntag – ein Videozusammenschnitt mit vielen tollen Szenen folgt demnächst.

Swiss Sailing Challenge League Romanshorn Teilnehmer und Helfer
Zufriedene Crews, Helferinnen und Helfer. (Foto: Claudia Somm / SSL)

Schreibe einen Kommentar